Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Heizung mieten statt kaufen

Heizung - mieten statt kaufen

Heizung kaufen war gestern

Die Karl Prestle Sanitär-Heizung-Flaschnerei GmbH & Co. KG bietet interessante Leasingmodelle für den Heizkesseltausch
Interessenten, die Ihre alte Heizungsanlage auf moderne, sparsame Brennwerttechnik, Öl oder Erdgas umstellen möchten, können diese mit Unterstützung der Firma Prestle in Kooperation mit deren Herstellern auch komfortabel leasen. Der Vorteil ist, man muss nicht aufeinmal einen hohen Geldbetrag für eine neue Heizung investieren.
Das Leasing wird mit einer Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen, die monatlichen Zahlungen bleiben dadurch nicht nur überschau-, sondern auch plan- und kalkulierbar. Das bereitet Kunden, die zum Beispiel eine Bestandsimmobilie
erwerben möchten und diese energetisch ertüchtigen lassen wollen, einen finanziellen Spielraum. Die Firma Prestle 
erstellt ein Angebot nach Maß nach dem tatsächlichen Bedarf des Kunden.

Beim Leasing gibt es zwei Varianten:

  • Die Variante Basic beinhaltet viel mehr als nur eine Finanzierung. In der monatlichen Rate ist das neue Heizsystem enthalten inklusive Einbau und Montage, Wartung, mögliche Reparaturen, Gebühren für den Schornsteinfeger und anfallende Zinsen. 
  • Die Variante Flex enthält zusätzlich noch den „Grundpreis Gas“. Da der Hersteller hierbei als Gasversorger in Erscheinung tritt, profitiert der Kunde noch von einem attraktiven „Arbeitspreis Gas“ zu Sonderkonditionen.
Die Leasingmodelle sind für selbstgenutztes Wohneigentum ebenso interessant, wie auch für vermietete Objekte.